Umfirmierung: Die ITAS heißt nun CONITAS

Die IT-Additional-Services GmbH (ITAS), eine Tochter der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), firmiert seit 5. August 2019 unter CONITAS GmbH. Die Gesellschafter der ITAS hatten sich zu der Namensänderung entschieden, um mögliche Verwechslungen mit anderen Unternehmen oder Institutionen zu minimieren. Mit der Eintragung ins Handelsregister wurde der neue Firmenname nun gültig.

Der neue Name ermöglicht eine konsequentere Markenführung, da CONITAS bisher weder in der Region noch in der IT-Branche als Unternehmensname in Verwendung war. Gleichzeitig baut CONITAS auf dem bisherigen Namen ITAS auf und ermöglicht dadurch eine schnelle Bekanntheit bei Geschäftspartnern. Zudem wird die Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem neuen Firmennamen vereinfacht.

Mit der Umfirmierung einher geht ein neues Corporate Design, das die Außendarstellung auf ein neues Level hebt. Auch für das Recruiting ergeben sich durch den neuen Markenauftritt weitere Chancen.