Senior Projektleiter-IT mit Schwerpunkt eAkte (m/w/d)

Du suchst eine spannende Herausforderung in der IT? Dann bist du bei uns zuhause! Denn für unseren Standort in Mainz suchen wir ab sofort einen Senior Projektleiter-IT eAkte.

Dein Profil

Welche Aufgaben erwarten dich bei der CONITAS? Welche Kenntnisse und Fertigkeiten solltest du mitbringen? Und wie viel Berufserfahrung ist für die ausgeschriebene Stelle nötig?

Was dich erwartet

Mit diesen Aufgaben und Projekten beschäftigst du dich vorwiegend im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle:

  • Multi-Level Projektleitung auf Ministerialebene und in den Institutionen unserer Kunden
  • Leitung, Planung und Realisierung von IT-Projekten im Bereich eGovernment und eAkte
  • Beratung zur strategisch optimalen Implementierung eines DMS bei unseren Kunden
  • Fachliche Führung eines Projektteams im Rahmen der Digitalisierungsprojekte
  • Beratung zu neuen Anforderungen von Fachanwendung an das DMS/VBS aus Anwender- sowie Marksticht und Prüfung deren strategischer Realisierungsrelevanz
  • Beratung zu geeigneten Methoden und Vorgehen bei der Umsetzung und Implementierung von zukünftigen Anforderungen an das DMS/VBS bei/gegenüber Anwendern und Lieferanten
  • Präsentation der Ergebnisse und Moderation auf Management Niveau in den Ministerien des Landes Rheinland-Pfalz

Was dich auszeichnet

Den folgenden beruflichen Werdegang solltest du vorweisen und dabei diese Fertigkeiten und Kenntnisse erlernt haben:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik (Bachelor, Master, Diplom) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Langjährige Berufserfahrung in der Leitung von IT-Projekten sowie Kenntnisse im Bereich eGovernment und eAkte
  • Sehr gute Kenntnisse in den gängigen Projektmanagementmethoden (V-Modell CT, PRINCE 2, IPMA)
  • Guter Überblick über das Organisationskonzept elektronischer Verwaltungsarbeit sowie der Aufbau- und Ablauforganisation von Behörden
  • Gute Kenntnisse im Bereich IT-Standardisierung (z.B. XÖV, CMIS, xDOMEA)
  • Sehr gute Kenntnisse in der Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen nach Standard der Bundesverwaltung, insbesondere für den Einsatz von IT (WiBe 5.0)
  • Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach LSÜG RLP