SAP-Berater mit Schwerpunkt ERP (m/w/d)

Du suchst eine spannende Herausforderung in der IT? Dann bist du bei uns zuhause! Denn für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort einen SAP-ERP-Berater

Dein Profil

Welche Aufgaben erwarten dich bei der CONITAS? Welche Kenntnisse und Fertigkeiten solltest du mitbringen? Und wie viel Berufserfahrung ist für die ausgeschriebene Stelle nötig?

Was dich erwartet

Mit diesen Aufgaben und Projekten beschäftigst du dich vorwiegend im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle:

  • Beratung, Aufbau und Implementierung eines IT-Service Management bei unseren Kunden
    Beratung, Monitoring und Unterstützung der Implementierung einer SAP ERP Landschaft bei unseren Kunden
  • Entwicklung moderner und leistungsfähiger Software
  • Projektmitarbeit über den kompletten Lifecycle der Softwareentwicklung und Beratung im Bereich SAP ERP (modulübergreifend mit SAP MM, SD, FI, CO, etc.)
  • Problemanalyse, Beratung, Entwicklung bis hin zum Lösungsdesign
  • Ansprechpartner für das Management und die Geschäftsführung zur Projektumsetzung
  • SAP Beratung (Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung) von internen und externen Workshops
  • Prozessdesign und Prozessoptimierung in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen

Was dich auszeichnet

Den folgenden beruflichen Werdegang solltest du vorweisen und dabei diese Fertigkeiten und Kenntnisse erlernt haben:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik (Bachelor, Master, Diplom) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Langjährige Berufserfahrung und Kenntnisse mit der SAP ERP-Suite
  • Kenntnisse in der ABAP und ABAP OO Entwicklung wünschenswert
  • Erste Erfahrungen mit FI-CO, FSCD und ZugFerd von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den gängigen SAP-Modulen und Kenntnisse aus den Bereichen Versicherung, Bank und Finanzen von Vorteil
  • Guter Überblick im Bereich Software-Entwicklung, Test-Tools, Qualitätsmanagement, IT-Sicherheitsmanagement
  • Die Fähigkeit, komplexe technische Sachverhalte zu erfassen und zielgruppengerecht gegenüber Anwendungsarchitekten, -entwicklern und dem Management darzustellen